1.400m² Sicherheit für Ihre Strategischen Sachwerte

1.400m² Sicherheit
für Ihre
Strategischen Sachwerte

METAL + LOCK = METLOCK

Bei uns ist der Name Programm: Wir lagern Metalle hinter Schloss und Riegel. Die METLOCK GmbH ist ein Hochsicherheits-Zollfreilager. Unser Unternehmen bietet Privatkundinnen und Privatkunden die sichere Aufbewahrung ihrer Sachwerte. Industriekunden können sich bei uns ein externes Lager einrichten. Alles auf dem Sicherheitsniveau klassischer Tresorräume. Wir sind Experten im Lagern von Strategischen Rohstoffen und Edelmetallen, daher sind Ihre Sachwerte und Rohstoffe bei uns in den besten Händen.

Einmaliges Sicherheits-Niveau

Bei METLOCK eingelagerte Metalle und Sachwerte werden von Mauern aus zwei Metern Stahlbeton und einer Stahltür mit mehreren Tonnen Eigengewicht geschützt. Ein ausgeklügeltes elektronisches Sicherheitssystem und die Aufschaltung bei der Polizei schaffen zusätzlich Sicherheit. Alle physischen Waren sind vollumfänglich gegen alle Risiken versichert. Dabei übertreffen wir die für eine solche Police notwendigen Sicherheits-Anforderungen der Versicherer deutlich.

Durch die Kombination der verschiedenen Sicherheitssysteme bietet METLOCK ein Sicherheitsniveau, das in der Europäischen Union einmalig ist. Als unser Kunde oder unsere Kundin profitieren Sie von dieser Sicherheit. Das alles bieten wir zu fairen Kosten.

Fakten

Art des Gebäudes: Hochsicherheitsbunker
Stockwerke: 3
Lagerfläche: 1.400 m2
Mauerstärke: Mind. 2 Meter Stahlbeton
Sicherheitsstufe: Extrem hoch (10 CD EX)

Im Herbst 2021 ist es soweit

Das Fort Knox am Main wird noch größer! Ab Herbst 2021 stehen unseren Kundinnen und Kunden 900 m2 mehr und damit insgesamt 2.300 m2 sichere Lagerfläche zur Verfügung. Am METLOCK-Bunker entsteht eine vorgelagerte Halle, die zur optimierten Anlieferung und Abfertigung von Rohstoffen dient. Im Zuge dieser Baumaßnahme erhält der gesamte Komplex eine Ummauerung mit aufgesetztem Drahtgitter, automatische Lichtstrahler und zusätzliche Überwachungskameras. Auf dem Dach der Halle entsteht ein Meetingraum mit Außenbereich.

Wie der Bunker nach dem umfangreichen Ausbau einmal aussehen wird, zeigt diese Computeranimation:

Visualisierung des Gebäudekomplexes nach dem Ausbau