Investment

header-investment

Überdurchschnittliche Perspektiven

Es spricht vieles dafür, dass Sie mit einem physischen Investment in Technologiemetalle und Seltene Erd-Metalle mittel- bis langfristig eine sehr gute Performance erzielen. Die Metalle sind sehr selten und der weltweite Bedarf wird durch den rasanten technologischen Fortschritt steigen. Ebenso wird er durch den überdurchschnittlich wachsenden Bedarf, insbesondere der Schwellenländer, weiter deutlich ansteigen.

Der Privatanleger hat bei einem physischen Investment in Technologiemetalle einige gravierende Vorteile im Vergleich mit einem Investment in börsengehandelte Produkte.

 

  Keine Preisänderung durch Börsenspekulation

  Ein Wertzuwachs unterliegt keiner Abgeltungssteuer (z. Zt. 25%)

  Nach einem Jahr Haltezeit fällt keine persönliche Einkommenssteuer an

  Durch das Zollfreilager können Metalle mehrwertsteuerfrei eingekauft werden

 

Hinzu kommt, dass vor dem Hintergrund der aktuellen globalen Finanzkrise, der exzessiven Staatsverschuldung und der damit einhergehenden drohenden Insolvenz ganzer Staaten die Vorteile von Investments in physische Sachwerte deutlich werden. Physisch greifbare Rohstoffe sind am ehesten in der Lage, in diesem schwierigen Marktumfeld das eigene Vermögen zu sichern und Schutz vor einer drohenden Inflation zu bieten.

Ein physisches Investment bietet viele Vorteile verglichen mit börsengehandelten Rohstoffen.

Preisfindung

Preisfindung Metalle Einlagerung Metlock

Einer der wichtigsten Vorteile ist die Preisfindung, die nicht durch Börsenspekulationen beeinflusst werden kann. Für solche Spekulationen mit börsengehandelten Metallen gibt es viele erschreckende Beispiele. Genannt sei hier nur stellvertretend der Silberpreis im Mai 2011. Er war gesteuert durch Maßnahmen der Börse CME (Chicago Metal Exchange). Ohne dass ein entsprechender Handel von physisch vorhandenem Silber stattfand, brach er um ein Drittel ein

Der Preis für nicht börsengehandelte Technologiemetalle ergibt sich immer durch Kauf und Verkauf von physisch vorhandenen Metallen zwischen Marktteilnehmern. Er wird durch Angebot und Nachfrage bestimmt – wie bei jeder anderen Ware auch.

Zu beachtende Kriterien bei der Wahl des Anbieters

Beratung Metlock

Die Seriosität der Marktteilnehmer spielt eine wichtige Rolle. Gut aufgehoben ist die verarbeitende Wirtschaft bei einem großen Anbieter, der im Markt durch lange Erfahrung, transparente Preisstellung, den Nachweis aller erforderlichen Zertifizierungen, internationale Vernetzung und einer durch Vertrauen geprägten Akzeptanz bei der Industrie hohes Ansehen genießt.

TRADIUM Logo Gallium Investment

 

 

Die TRADIUM GmbH mit Sitz in der Handelsmetropole Frankfurt am Main ist einer der größten Metallhändler Europas für Technologiemetalle und erfüllt alle der genannten Anforderungen. Auch der Privatanleger ist bei diesem Unternehmen in besten Händen. Selbstverständlich sind die Metalle Sondervermögen und für Kunden jeweils getrennt eingelagerten. Sie gehören zu 100 % dem Kunden. Dies wird durch regelmäßige Abnahmen durch Wirtschaftsprüfer garantiert. Das Lager kann nach Absprache auch besichtigt werden.

Mehr Infos finden Sie unter „Partner“ oder direkt auf TRADIUM.com